Stephenson & BMW iX

11-01-2021  |  Autor:

Nicht jeder ist mit der neuen Designrichtung von BMW zufrieden. Besonders die großen Kühlergrills werden nicht geschätzt. Frank Stephenson fragt sich, ob das alles ist.

Stephenson war der Designer des ursprünglichen X5. Im Video kritisiert er den BMW iX.

Der iX ist laut BMW das "Symbol einer neuen Mobilitätsära". Der iX ist so lang und breit wie ein X5, so hoch wie ein X6 und hat den Radstand eines X7.

Laut Stephenson bietet dies viel Innenraum.

Stephenson findet den Kühlergrill des iX immer noch zu groß. Und obwohl BMW sich für ein minimalistisches Design entschieden hat, findet Stephenson es zu einfach.

"Es gibt keine Bewegung", erklärt er. "Ich denke nicht, dass dies der richtige Weg ist, um ein sich bewegendes Objekt zu entwerfen. Ich möchte, dass das Fahrzeug so aussieht, als wäre es bereit, sich zu bewegen."

Er glaubt, dass das Fehlen von Designlinien dafür verantwortlich ist. Während er die Affinität von BMW zur Einfachheit versteht, sagt er, dass sie wie beim Kühlergrill zu weit gegangen sind.

"Das Fehlen von Linien kann ein Fahrzeug fast in etwas Statisches verwandeln", sagt Stephenson. "Ich denke, dieses Auto sieht von der Seite sehr statisch aus."

Wenn Sie den Kühlergrill entfernen würden, fragt Stephenson, könnten Sie dann feststellen, dass es sich um einen BMW handelt? Gute Frage.

Foto / Video: Frank Stephenson

Stephenson & BMW iX

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR