Skoda bestätigt Enyaq

13-02-2020  |  Autor:

Skoda hat bestätigt, dass der neue, elektrische Enyaq später in diesem Jahr erscheinen soll.

Skoda bestätigt Enyaq

Der Enyaq ist ein SUV, der zusätzlich zu den elektrischen Citigo-e und Plug-in-Hybrid-Versionen des Octavia und des Superb angeboten wird. Der SUV ist das erste Modell auf der MEB-Plattform (Modular Electrification Toolkit).

Das Wort "Enyaq" leitet sich vom irischen Namen "Enya" ab und bedeutet "Quelle des Lebens". Der Name passt gut zu den anderen Modellnamen, die mit einem "q" enden, wie Kamiq, Karoq und Kodiaq. Das "e" am Anfang steht für "Elektromobilität".

Skoda hat noch keine Details über den Enyaq mitgeteilt, nur dass er Teil einer Serie sein wird, die aus mehr als 10 Elektromodellen bestehen wird.

Sie erscheinen jeweils vor Ende 2022 unter der Untermarke iV und sind Teil einer Investition von 2 Milliarden Euro.

Der Enyaq wird voraussichtlich den gleichen Antrieb wie der erwartete Volkswagen ID.4 erhalten.

Foto: Skoda


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR