Audi erneuert e-tron

02-12-2019  |  Autor:

Audi hat den elektrischen e-tron SUV mit einigen Anpassungen ausgestattet. Einer ist ein 25 km größerer Aktionsradius.

Audi erneuert e-tron

Diese Änderungen wurden beim e-tron Sportback eingeführt, haben aber nun auch den Weg zum praktischeren e-tron gefunden.

Laut Audi wurde das Bremsenergierückgewinnungssystem angepasst, um das verbleibende Bremsmoment zu reduzieren, das von den Bremssätteln in der Nähe der Scheiben erzeugt wird.

Außerdem wird der Frontmotor während des normalen Fahrens vollständig von der Batterie getrennt, bevor er eingeschaltet wird, wenn der Fahrer mehr vom Auto verlangt oder ein Gripverlust auftritt.

Schließlich wurde die Menge der verwendbaren Batterie erhöht - von der 95-kWh-Batterie sind 86,5 kWh effektiv, was bedeutet, dass 25 km mehr beanspruchte Reichweite aus dem Auto erreicht wird.

Die beanspruchte Reichweite beträgt jetzt 436 km.

Audi hat auch ein S-Line-Paket für den e-tron vorgestellt, mit größeren Rädern und einer sportlicheren Luftfederung, die zusammen passen. Die 20-Zoll-Leichtmetallräder sind einzigartig. Es gibt auch ein schwarzes Paket für das Äußere.

Foto: Audi


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR