F-150, Ranger, X-Klasse, Amarok

08-10-2019  |  Autor:

Diese Pickups sind nicht wirklich gemeint gegeneinander zu rennen. Das Ergebnis ist jedoch unterhaltsam; besonders wenn ein Ford F-150 Raptor der ersten Generation teilnimmt.

Carwow ließ den Ford Ranger Raptor gegen den stärksten Volkswagen Amarok V6 TDI, den Mercedes X350d V6 und den F-150 Raptor mit einem V8-Benziner rennen.

Es ist das erste Mal, dass der große Raptor gegen Pickups antritt, die in den USA nicht erhältlich sind, und das Ergebnis war ziemlich überraschend. Wir hatten erwartet, dass der amerikanische Pickup mit V8-Motor einfach gewinnen würde, aber der Volkswagen Amarok hatte anscheinend andere Ideen.

Der Ford F150 Raptor SuperCrew der ersten Generation wird von einem 6,2-Liter-V8-Motor ohne Turbo angetrieben, der rund 414 PS und 585 Nm Drehmoment leistet.

Der neueste Ford Raptor ist der kleinere Ranger, der einen 2,0-Liter-Vierzylinder-Zweiturbo-Dieselmotor verwendet. Der Motor leistet 213 PS und 500 Nm Drehmoment. Damit ist es der am wenigsten starke Teilnehmer in diesem Rennen.

Die Mercedes X-Klasse wird von einem 3,0-Liter-V6-Dieselmotor angetrieben. In der X350d-Version leistet dieser Motor 258 PS und 550 Nm Drehmoment.

Schließlich gibt es den Volkswagen Amarok V6 TDI mit seinem 3,0-Liter-V6-Motor, der 258 PS und 580 Nm Drehmoment leistet.

Okay, vielleicht war das Ergebnis nicht so überraschend. Sehen Sie sich das Video an.

Foto / Video: Carwow

F-150, Ranger, X-Klasse, Amarok

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR