Neuer Rekord für ID.R

10-07-2019  |  Autor:

Ein Elektro-Rennwagen, der ein Formel-1-Auto schlägt... der ID.R hat es geschafft! Der 500 kW/680 PS starke Rennwagen von Volkswagen hat erneut Renngeschichte geschrieben und beim Goodwood Festival of Speed einen überwältigenden Rekord aufgestellt.

Fahrer Romain Dumas fuhr den 1,86 Kilometer langen Aufstieg in Südengland in nur 39,9 Sekunden. Er knackte den damals mit einem Formel-1-Auto erreichten fast 20-jährigen Rekord von 41,6 Sekunden.

Mit einer beispiellosen Rekordzeit beim Goodwood Festival of Speed hat der electric ID.R gezeigt, dass er im Motorsport sogar einen Rennwagen der Königsklasse übertreffen kann. Seit 1999 war es niemandem mehr gelungen, mit einem Formel-1-Auto den bisherigen Rekord zu brechen.

"Wir sind sehr stolz auf unseren Sieg. Romain Dumas nutzte den ID.R auf dieser kurzen, aber schwierigen Strecke voll aus. Nach unserem Sieg auf dem Pikes Peak im letzten Jahr und dem neuen Rekord auf dem Nürburgring haben wir weiterer Meilenstein erreicht", sagt Sven Smeets von Volkswagen Motorsport.

Der ID.R ist der sportliche Botschafter einer völlig neuen Generation von Elektroautos von Volkswagen. Das erste Modell, der ID.3, wird noch in diesem Jahr vorgestellt. Volkswagen Motorsport war auf dem Goodwood Festival of Speed mit einer speziellen Sprintversion vertreten, die speziell auf die Route des berühmten Bergsteigens zugeschnitten war.

Dieser ID.R verfügt über kleinere Batterien für ein geringeres Gewicht und eine spezielle Konfiguration, die darauf abgestimmt ist, auf kurze Strecken noch mehr Leistung für eine noch kürzere Sprintzeit zu liefern. Mit Erfolg!

Quelle / Foto / Video: Volkswagen / Goodwood Road & Racing

Neuer Rekord für ID.R

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR