Neuer Mazda3 (Test)

10-06-2019  |  Autor:

Wer heutzutage einen kompakten Fließheck kauft, muss keine Zugeständnisse machen, wenn es um technische Spielereien geht. Ein neues Modell wie der jüngste Ford Focus beweist, dass Kunden Produkte von höchster Qualität genießen können.

Aber was ist, wenn Sie etwas wollen, das etwas weniger aggressiv aussieht? Dann könnte man sich den neuen Mazda3 überlegen.

Der Carwow-Test analysiert die Stärken und Schwächen im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten wie dem Volkswagen Golf und dem oben genannten Focus.

Das Interieur des Mazda3 sieht überraschend gut aus, obwohl es noch einige Oberflächen mit billig aussehenden Kunststoffen gibt. Weniger schön ist, dass große Passagiere aufgrund der abfallenden Dachlinie im Fond wenig Beinfreiheit und Kopffreiheit haben.

Auf der Straße fährt der Mazda3 gut, ist viel leiser als sein Vorgänger, und obwohl er mit dem Focus nicht mithalten kann, bietet der Mazda3 dank eines großartigen Getriebes und eines präzisen Lenkgefühls immer noch genügend Fahrspaß.

Im Video finden Sie alle Details zum Mazda3.

Foto / Video: Carwow

Neuer Mazda3 (Test)

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR