Aston Martin Valkyrie Junior

12-03-2018  |  Autor:

Aston Martin hat bestätigt, dass der erwartete 'Baby Valkyrie', der entwickelt wird, um mit dem Ferrari 488 GTB und McLaren 720S zu konkurrieren, einen Hybridantrieb bekommen wird.

Aston Martin Valkyrie Junior Aston Martin Valkyrie Junior Aston Martin Valkyrie Junior

In einem Treffen mit Journalisten auf dem Genfer Automobilsalon enthüllte Aston-Chef Andy Palmer, dass der neue Supersportwagen in Zusammenarbeit mit dem Red Bull Racing Formel 1-Team entwickelt wird und im Jahr 2020 erscheinen wird.

Neben dem Bestätigung eines Hybridantriebs meinte er, dass ein V12-Motor wegen des Gewichts nicht möglich ist. Das Auto bekommt wahrscheinlich eine Version des Mercedes-AMG 4,0-Liter-Biturbo-V8-Motors. Gekoppelt mit einem Elektromotor sollen 700 bis 750 PS möglich sein.

Palmer sagte auch, dass das neue Modell ein spezielles Kohlefaser-Monocoque mit Aluminium-Crashstrukturen an der Vorder- und Rückseite erhalten wird. Dies sollte den Supersportwagen, genau wie die Valkyrie, sehr leicht machen.

Fotos: Aston Martin Valkyrie AMR Pro


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR